Aktuelles aus Halle

Inhalt als Newsletter abbonieren

  • 14.08.2018

    Aus datenschutztechnischen Gründen
    halten wir das für wichtig.


    Bitte lesen Sie weiter!!!

     

    Organisieren Sie Ihre Gesundheits - Versorgung. Gerne für Ihre ganze Familie!

    Klicken Sie in diesem Kommunikationsportal unten links auf den Bereich ,Anmeldung digitale Kommunikation‘‚ und fordern Sie durch Eingabe der Zugangsdaten die Freischaltung. Wir machen das umgehend. Sie erhalten ein eigenes Versorgungs – Cockpit, in dem Sie mit Ihrer Adresse ein eigenes Kommunikationskonto anlegen können.

    mehr »
  • 14.08.2018

    Warum Abnehmen so schwerfällt

    (akz-o) Wer übergewichtig ist, ist faul und undiszipliniert – Ein typischer Vorwurf, wenn es mit dem Abnehmen nicht klappt. Dabei ist mangelnde Motivation nur eines von vielen Hindernissen, die einem dauerhaften Gewichtsverlust im Weg stehen können. Von Natur aus verfügt unser Körper über Mechanismen, die das Abnehmen erschweren.

    mehr »
  • 13.08.2018

    Wechselnde Sehschärfe, Schatten oder Flimmern? Dies könnten bei Schwangeren Hinweise auf Gestationsdiabetes oder Präeklampsie sein.

    MÜNCHEN. Jede sechste werdende Mutter ist während der Schwangerschaft von Augenproblemen betroffen. Die meisten Beschwerden sind harmlos und bilden sich nach der Schwangerschaft von selbst zurück, erinnern Experten der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) in einer Mitteilung.

    mehr »
  • 13.08.2018

    Kurz vor dem Tod werden viele Patienten noch vom Heim in die Klinik oder von einer Station auf die andere verlegt. Das ist oft zusätzlicher Stress. Ein Projekt soll nun klären, wie diese Abläufe verbessert werden können.

    Von Ilse Schlingensiepen

    mehr »
  • 10.08.2018

    20 Jahre täglich vier Stunden fernsehen – das tut dem Gehirn nicht gut. Jedenfalls gehen dabei übermäßig viele grauen Zellen zugrunde und das Vielfernsehen steigert eventuell das Demenzrisiko, so eine Studienauswertung.

    Von Thomas Müller

    mehr »
  • 09.08.2018

    Die Sozialausgaben haben 2017 einen Rekordstand erreicht. Grund zur Panik? Nein, denn in der langfristigen Analyse ergibt sich ein ganz anderes Bild.

    BERLIN. Deutschland hat im vergangenen Jahr knapp eine Billion Euro, also 1000 Milliarden Euro, für Sozialleistungen ausgegeben. Im Vergleich zum Vorjahr seien die Ausgaben um 36,5 Milliarden Euro oder 3,9 Prozent auf 965,5 Milliarden Euro gestiegen – so hoch wie noch nie zuvor, wie das Bundessozialministerium am Freitag in Berlin mitteilte. Die Wirtschaftskraft Deutschlands (BIP) legte in diesem Zeitraum um 3,8 Prozent zu.

    mehr »
  • 09.08.2018

    Die Hitze bei der Leichtathletik-EM in Berlin erfordert vor allem von den Ausdauerathleten eines: ein großes Durchhaltevermögen. Dies gilt besonders für Geher, Marathonläufer aber auch für die Mehrkämpfer, die bei bis zu 38 Grad Celsius Höchstleistungen bringen müssen.

    mehr »
  • 08.08.2018

    Experten haben Ernährungs-Trends mit Argusaugen geprüft und einen Leitfaden erstellt – damit Ärzte wissen, was sie Patienten raten können.

    Von Veronika Schlimpert

    mehr »
  • 08.08.2018

    NUTHETAL. Können Menschen ihre Ernährungsgewohnheiten unter Einfluss des Partners langfristig ändern? Um dies zu beantworten, hat das Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) gemeinsam mit der Universität Potsdam, der Charité - Universitätsmedizin Berlin und dem Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin im Oktober 2016 die webbasierte NutriAct-Familienstudie ins Leben gerufen (BMC Public Health 2018; online 3. August).

    mehr »
  • 07.08.2018

    So werden ,Zucker-Junkies‘ wieder clean

    (akz-o) Wer hätte das gedacht? 80 Prozent aller Lebensmittel, die in unseren Supermärkten verkauft werden, enthalten mittlerweile Zucker. Kein Wunder also, dass wir diese Droge oft einnehmen, ohne es zu bemerken.

    mehr »
  • Pflege - Empfehlungen

Geschlossener Nutzerbereich